Geld verdienen mit Forex 2017 - wie es funktioniert und die besten Forex Broker im Vergleich

Geld verdienen mit Forex ist der Traum vieler Menschen, die glauben hiermit mit nur wenig Erfahrung und zeitlicher Investition, schnell und einfach reich zu werden. Es ist eine weit verbreitete Statistik, dass etwa 90% der Neulinge in dem Markt scheitern, da sie denken Geld verdienen mit Forex sei einfach und mit einer ganz falschen Einstellung an die Sache herangehen. Das wichtigste zu aller erst ist es, unvoreingenommen zu sein und alle Vorurteile zu dem Thema über Bord zu werfen. Das ist es hauptsächlich, was einen guten Trader von einem schlechten unterscheidet. Menschen behindern ihren eigenen Erfolg, durch eine falsche Einstellung und eine gewisse Ignoranz über die grundlegenden Regeln des Forex-Handels.

Geld verdienen mit Forex - nur mit dem eigenen Kapital

Es ist ganz besonders wichtig, dass man nur das Geld einsetzt, das man auch wirklich verlieren kann. Das Risiko, alles zu verlieren ist immer da, auch wenn es minimiert werden kann. Nicht nur, dass das Risiko immer da ist, man baut auch eine ganz besondere Bindung zu diesem Geld auf. Geld verdienen mit Forex benötigt eine große Portion Mut, wer aber auf sein Geld nicht verzichten kann, steigert die Chance emotional motivierte Handelsfehler zu begehen. Um objektiv und Stressfrei zu agieren, sollte es sich immer um 100% ersetzbares Kapital handeln.

Gute Strategien zum Geld verdienen mit Forex

Wie Sie Geld verdienen mit Forex

Viele Forex-Trader umgeben sich mit möglichst vielen Börseninformationen und verheißungsvollen Strategien, um das Geld verdienen mit Forex zu optimieren, enden aber häufig nur verwirrter als noch zu Beginn. Dabei gibt es kaum wirklich gute komplizierte Systeme, die nicht insgeheim eher dem Systementwickler profitieren. Die einfachsten Methoden beim Geld verdienen mit Forex sind auch häufig die effektivsten. Der Erfolg beim Handeln hängt kaum an der richtigen Software, oder dem richtigen System, sondern eher an der Anwendung einfacher Mechanismen. Dabei sollte man langsam vorgehen. Über Jahre entwickelte Algorithmen sind heute immer noch genauso effektiv wie damals und der angehende Trader sollte zuerst die einfachsten Methoden nach und nach meistern, bevor er zu komplizierteren Strategien übergeht. Einen kühlen Kopf behalten und emotionslos mit dem Geld umgehen sind große Erfolgsfaktoren beim Forex-Handel.

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

zum Forex Broker Vergleich >>